Beginn des Darstellungsformulares
Darstellungsformular überspringen
Ende des Darstellungsformulares
Beginn der Navigation
Navigation überspringen
Ende der Navigation
Beginn des Hauptinhaltes
Hauptinhalt überspringen

Aktuelles


In Lindenstraße entsteht Jugendfläche

In Kooperation mit dem Netzwerk Kinder und Jugendarbeit Glauchau gibt die Stadt Glauchau den Jugendlichen die Möglichkeit, sich eine Jugendfläche an der Lindenstraße zu schaffen. Diese wird kostenfrei durch die Stadt Glauchau gestellt, jedoch mit Unterstützung der Jugendlichen hergerichtet.

Dafür sind vom 10. bis 13. Februar 2020 Verschnittaktionen erfolgt, bei denen die Jugendlichen im Alter zwischen 11 und 18 Jahren aktiv Hand angelegt haben. Insgesamt waren das 46 Teilnahmen mit 32 Personen!
Bevor es losging, wurden sie durch den Baubetriebshof der Stadt Glauchau zum Umgang mit den Werkzeugen geschult. Zum Einsatz kamen kleine Handsägen, Astscheren, Schaufel und Spaten. Der Platz wurde gesäubert, Unterholz entfernt, kleine Bäume gefällt, eine Benjeshecke errichtet und kleine Eiben gepflanzt. Pädagogische Mitarbeiter der Stadt sowie der Träger der freien Jugendhilfe des Netzwerkes Glauchau beaufsichtigten die noch minderjährigen fleißigen Helfer.

Das Ergebnis: der Platz ist beräumt, Bäume gefällt, die Benjeshecke fertiggestellt. Auf dem Platz sind vier Bäume verblieben und an der Mauer zur Mulde stehen neue Eiben. Die weiteren Gestaltungsmöglichkeiten der Fläche werden in den nächsten Wochen zusammen mit den künftigen Nutzern besprochen und umgesetzt, denn die Jugend soll sich auf dem Platz, den sie mitgestaltet, wohl fühlen.

Durch den städtischen Baubetriebshof, der ebenfalls am Grundstück Arbeiten verrichtet, wird der Grünverschnitt geschreddert und das Ausbaggern der Wurzeln vorgenommen. Die Fläche erhält neuen Mutterboden, der mit Grassamen angesät wird. Geplant ist zudem ein Weg mit Bankrondell sowie eine gemeinsame Pflanzaktion mit den Jugendlichen von drei Bäumen.

Die Stadt Glauchau bedankt sich bei allen beteiligten Trägern der Jugendarbeit, deren Mitarbeitenden, den Schulen und besonders bei den jungen Menschen für ihre tatkräftige Unterstützung bei der Gestaltung der Jugendfläche in der Lindenstraße. Nur durch das gemeinsame Anpacken war es möglich, einen Platz für die Glauchauer Jugend zu schaffen.



Alle Einträge der Kategorie(n):
Suche
 
 Stichwort :
  Verknüpfung: und oder    (Worte mit Komma trennen)
    Inhalt der Dokumente durchsuchen

 Datum : Kalender zur Auswahl des Datums öffnen  Datum nicht berücksichtigen
  Zeitspanne: 0 Tage 30 Tage 60 Tage 90 Tage

 Sortierung :