Beginn des Darstellungsformulares
Darstellungsformular überspringen
Ende des Darstellungsformulares
Beginn der Navigation
Navigation überspringen
Ende der Navigation
Beginn des Hauptinhaltes
Hauptinhalt überspringen

Aktuelles


First Step hat Sprechstunden der Verbraucherzentrale im Angebot

Als Anlauf- und Beratungsstelle bietet First Step am Markt 9 seit Monat Mai 2019 Informationen, Rat, Vermittlung und Unterstützung, um Problemlösungen aufzuzeigen oder die Hilfesuchenden begleitend hinzuführen. Die Arbeit des vierköpfigen Teams erwies sich in einer ersten Bilanz am Jahresende als Erfolg. Knapp 400 Beratungen fanden statt; zumeist konnte Soforthilfe geleistet werden. War dies nicht möglich, wurde an weiterführende Stellen vermittelt.

Mit den zwei neuen Projekten der Stadt „Leihgroßeltern“ und „Taschengeldbörse“ (Stadtkurier Glauchau berichtet auf Seite … dieser Ausgabe) wird seit dem neuen Jahr ein Beitrag geleistet, Generationen näher zusammenzubringen und einen generationsübergreifenden Zusammenhalt in der Gesellschaft zu etablieren. Die Fäden laufen bei First Step zusammen: Anmeldungen und Vermittlungen werden über die Mitarbeiter unter Telefon: 03763/6495367 oder 0162 1058884 entgegen- bzw. vorgenommen.

Seit Januar 2020 gibt es für Glauchau erstmals auch eine Sprechstunde der Verbraucherzentrale Sachsen. Damit reagiert die Beratungsstelle First Step auf zahlreiche Anfragen und Anregungen aus der Bevölkerung und verhilft, die Wege für Ratsuchende zu verkürzen. „Durch die Beratungen und Anliegen haben wir gemerkt, dass gerade in rechtlichen Dingen großer Bedarf besteht, über die zu beraten, die Verbraucherzentrale der richtige Ansprechpartner wäre“, sagte Mandy Grazek, eine der vier Mitarbeiterinnen im First Step. „Wir haben daher den Kontakt aufgenommen und angefragt, ob eine Kooperation denkbar sei“.

Am 8. Januar fand die erste Beratung statt. Drei angemeldete Bürger nahmen diese Möglichkeit wahr. „Wir haben gemerkt“, so Claudia Richter, die ebenfalls zum Team der Beratungsstelle am Markt 9 gehört, „dass hierbei Synergieeffekte entstehen. Es hat sich gezeigt, dass wir gegenseitig vermitteln und dadurch gleich weitere Anliegen mitklären konnten.“
Die Sprechstunden finden jeden ersten Mittwoch eines Monats von 09:00 – 12:00 Uhr statt; eine Rechtsberaterin der Verbraucherschutzzentrale Sachsen, Beratungszentrum Chemnitz, gibt Auskünfte über alle rechtlichen Themen, die einen im Verbraucheralltag berühren, seien es beispielsweise Gewährleistungen, Inkassoforderungen, Telefon- und Internetverträge, Partnervermittlungen, Handwerkerrechnungen oder Reiseverträge und anderes mehr.
Die nächsten Termine finden am 5. Februar und 4. März statt. Die Beratung kostet 15 Euro. Anmeldungen sind erwünscht, um den Bürgern auch ausreichend Zeit für Ihre Anliegen gewähren zu können.
Möchten Sie das Angebot einer Verbraucherschutz-Beratung wahrnehmen, melden Sie sich am Markt 9 an oder telefonisch unter 03763/6495367 oder 0162/1058884. Nutzen Sie auch gern die direkte Anmeldung bei der Verbraucherzentrale Sachsen, Beratungszentrum Chemnitz, unter Telefon. 0371/431500 bzw. www.verbraucherzentrale-sachsen.de.



Alle Einträge der Kategorie(n):
Suche
 
 Stichwort :
  Verknüpfung: und oder    (Worte mit Komma trennen)
    Inhalt der Dokumente durchsuchen

 Datum : Kalender zur Auswahl des Datums öffnen  Datum nicht berücksichtigen
  Zeitspanne: 0 Tage 30 Tage 60 Tage 90 Tage

 Sortierung :