Beginn des Darstellungsformulares
Darstellungsformular überspringen
Ende des Darstellungsformulares
Beginn der Navigation
Navigation überspringen
Ende der Navigation
Beginn des Hauptinhaltes
Hauptinhalt überspringen

Stadttheater Glauchau

 
 
 
 
 
Samstag / 4. April 2020 / 19:30 Uhr / Großer Saal / Comedy
Unbenannt

die feisten "Junggesellenabschied"
2MannSongComedy

Endet der „Junggesellenabschied“ der feisten in einer „Hangover“-mäßigen Eskalation, oder erinnert er durch lebenserfahrungsbedingte Einschränkung der Feierfähigkeit eher an eine Kaffeefahrt ? Diese Fragen beantwortet der Titelsong des neuen Bühnenprogramms der beiden Sänger und Multiinstrumentalisten. Kaputt gehen tut auf jeden Fall einiges in „BrochSchepperBoing“, einem der zahlreichen neuen Lieder von „C.“ und Rainer. Die mit dem Deutschen Kleinkunstpreis geschmückten Geschichtenerzähler bringen natürlich auch Songperlen ihrer „GanzSchönFeist“-Geschichte auf die Bühne: „Aphrodisiakum“ oder die „Dönerrevolution“ mischen sich mit dem brandneuen Songmaterial zu einer Speziallegierung, wie sie nur die feisten anmischen können. Deshalb, nix wie hin zu einem Konzerterlebnis der besonderen Art.
Die Veranstaltung ist ausverkauft!
Kartenvorverkauf und Bestellungen auch über die Tourist-Information/Theaterservice, Markt 1, Tel. 03763/2555 oder Stadttheater, Tel. 2421. Die Abendkasse ist eine Stunde vor Beginn geöffnet.
 
 
Sonntag / 5. April 2020 / 17:00 Uhr / Großer Saal / Konzert
Unbenannt

Vogtland Philharmonie Greiz/Reichenbach
"Highlights aus der Welt des Musical"

Unter der Leitung von Dorian Keilhack gastieren die Vogtland Philharmonie Greiz/Reichenbach und zwei Gesangssolisten und präsentieren u. a. Ausschnitte aus „Chicago“, „König der Löwen“, „Das Phantom der Oper“, „Miss Saigon“, „Cats“ und vielen mehr.
Zu erleben sind die junge Sopranistin Jeannette Wernecke, die schon mehrfach das Publikum bei Konzerten mit der Vogtland Philharmonie verzauberte und sowohl in klassischen als auch populären Bereichen zu hause ist, sowie der Popsänger Tom Luca, der u. a. als „Björn“ zum Cross-Over-Großprojekt „ABBA Tribute in SYMPHONY“ mit der Philharmonie auf der Bühne steht und in verschiedenen Bandformationen aktiv ist.

Karten bei eventim
Kartenbestellung per E-Mail: stadttheater@glauchau.de
Kartenvorverkauf und Bestellungen auch über die Tourist-Information/Theaterservice, Markt 1, Tel. 03763/2555 oder Stadttheater, Tel.2421. Die Abendkasse ist eine Stunde vor Beginn geöffnet.
 
 
Freitag / 17. April 2020 / 19:30 Uhr / K&K-Salon / Lesung
Unbenannt

Joe Bausch "Gangsterblues"

Sie sind Mörder, Dealer, notorische Betrüger, Vergewaltiger oder haben schwere Raubüberfälle begangen. Und sie alle wurden zu hohen Haftstrafen verurteilt. Die Zeit im Knast kann da schon ganz schön lang werden. Hin und wieder haben sie dann den Blues. Das sind die Momente, in denen sie gerne über ihre Straftaten sprechen: der psychopathische Serienmörder über eine eiskalte Entführung, die beiden Halbbrüder über einen fast perfekten Mord an einem Geistlichen oder der Rettungssanitäter über den Zufall, der ihn zum Verbrecher machte - mit verheerenden Folgen. Sie alle vertrauen sich Joe Bausch an und lassen ihn tief in den Abgrund ihrer Seele blicken. Die besten dieser Geschichten hat er aufgeschrieben. Joe Bausch arbeitet als Regierungsmedizinaldirektor in der Justizanstalt Werl und ist bekannt als Rechtsmediziner Dr. Joseph Roth im Kölner Tatort.
Kartenbestellung per E-Mail: stadttheater@glauchau.de
Kartenvorverkauf und Bestellungen auch über die Tourist-Information/Theaterservice, Markt 1, Tel. 03763/2555 oder Stadttheater, Tel. 2421. Die Abendkasse ist eine Stunde vor Beginn geöffnet.