Beginn des Darstellungsformulares
Darstellungsformular überspringen
Ende des Darstellungsformulares
Beginn der Navigation
Navigation überspringen
Ende der Navigation
Beginn des Hauptinhaltes
Hauptinhalt überspringen

Stadttheater Glauchau

 
 
 
 
 
Sonntag / 1. März 2020 / 17:00 Uhr / Großer Saal / Konzert
Foto_Version_RGB_für_web

Katrin Weber & Gunther Emmerlich "Wie im Kino"
- Zusatzveranstaltung zum 29.02.2020 -

Im brandneuen Programm, welches bei uns in Glauchau Premiere feiert, sind Katrin Weber und Gunther Emmerlich von Kopf bis Fuß auf Kino eingestellt und behaupten: das schönste am Film ist die Musik!
Von Stummfilm bis laut, von der UFA über die DEFA bis zur MAFIA - ob Frank Sinatra, Liza Minnelli, Manfred Krug oder Madonna… Machen Sie sich ein Bild, wir kümmern uns um den Ton - mit viel Musik, viel Humor und vor allem viel Weber und viel Emmerlich.

Die Veranstaltung ist ausverkauft!
Kartenvorverkauf und Bestellungen auch über die Tourist-Information/Theaterservice, Markt 1, Tel. 03763/2555 oder Stadttheater, Tel. 2421. Die Abendkasse ist eine Stunde vor Beginn geöffnet.
 
 
Donnerstag / 5. März 2020 / 19:30 Uhr / K&K-Salon / Konzert
P1030201 (2)

Pampatutti "Schaltjahr"

Ein Schaltjahr ist ein besonderes Jahr, das einen Tag länger ist als ein normales Jahr, um unseren Kalender dem Sonnenjahr anzupassen. Es ist also anders damit alles normal bleibt. So ist es auch bei Pampatut: wir verändern uns, um die Alten zu bleiben und gehen in diesem Schaltjahr das erste Mal zu viert auf Konzerttour. Aus Pampatut wird zeitweise Pampatutti.

Die Veranstaltung ist ausverkauft!
Kartenvorverkauf und Bestellungen auch über die Tourist-Information/Theaterservice, Markt 1, Tel. 03763/2555 oder Stadttheater, Tel. 2421. Die Abendkasse ist eine Stunde vor Beginn geöffnet.
 
 
Samstag / 7. März 2020 / 19:30 Uhr / K&K-Salon / Lesung
Unbenannt

Maxi Biewer "Ich mach' aus Regen Sonnenschein"

Das Leben als Wetterfee ist gar nicht so einfach. Schließlich kann selbst Maxi Biewer nicht immer nur Sonne und blauen Himmel vermelden. Deutschlands bekannteste Wettermoderatorin nimmt den Leser in ihrem Buch mit auf die Reise hinter die TV-Wetterkarten und die Kulissen der RTL-Fernsehwelt. Hier erfährt der geneigt Leser alles, was er schon immer über die Wettervorhersage und Wettermoderation wissen wollte. Daneben kommt auch privates nicht zu kurz: Sie berichtet von ihrem legendären Lachanfall und wie Stefan Raab auf sie aufmerksam wurde. Offen und optimistisch berichtet Maxi Biewer in ihrem Buch aus der manchmal bewölkten, meist aber heiteren Großwetterlage ihres Lebens.

Karten bei eventim
Kartenbestellung per E-Mail: stadttheater@glauchau.de
Kartenvorverkauf und Bestellungen auch über die Tourist-Information/Theaterservice, Markt 1, Tel. 03763/2555 oder Stadttheater, Tel. 2421. Die Abendkasse ist eine Stunde vor Beginn geöffnet.
 
 
Donnerstag / 12. März 2020 / 16:00 Uhr / Großer Saal / Konzert
Unbenannt

Schäferstadl - unterwegs 2020

Sie zählen zweifellos seit vielen Jahren zu den Top Ten der Volksmusik. Bianca, Carla, Michael und Urschäfer Uwe, besser bekannt als die Schäfer, die wohl erfolgreichste Kultgruppe der volkstümlichen Musik. Sie sind eine Institution in der volkstümlichen Schlagerszene und vor allem sehr erfolgreich und das seit vielen Jahren. Im Frühjahr 2020 geht die Erfolgsgruppe wieder auf große Tournee und feiert mit vielen Stars ein großes Fest der Volksmusik.
Mit dabei sind Stars wie Angela Wiedl, eine der ganz großen Stimmen der Volksmusik und ihr Bruder Richard Wiedl, der sie in die Welt der Klassik und Operette entführen wird. Dazu laden sie die Schäfer zum „Schäferstündchen“ und das natürlich mit ihren schönsten, bekanntesten und neusten Liedern und sorgen so für beste Stimmung und großartige Unterhaltung.

Karten bei eventim
Kartenbestellung per E-Mail: stadttheater@glauchau.de
Kartenvorverkauf und Bestellungen auch über die Tourist-Information/Theaterservice, Markt 1, Tel. 03763/2555 oder Stadttheater, Tel.2421. Die Abendkasse ist eine Stunde vor Beginn geöffnet.
 
 
Freitag / 13. März 2020 / 20:00 Uhr / Großer Saal / Vortrag
Unbenannt

Lydia Benecke "Die Psychologie des Bösen"

Ist Hannibal Lecter tatsächlich der Prototyp eines Psychopathen? Haben alle Psychopathen das Bedürfnis, andere Menschen zu töten? Wie stellt die Kriminalpsychologie fest, ob ein Mensch psychopathisch ist? Wie entsteht eine psychopathische Persönlichkeit? Wie gelingt es manchen psychopathischen Serienmördern, über Jahrzehnte als liebevolle Familienväter und freundliche Nachbarn ein unauffälliges Leben zu führen? Warum werden nicht alle Psychopathen kriminell? Wie viel vom „Bösen“ steckt auch in „normalen“ Menschen?
Dieser Vortrag beleuchtet die Gefühls- und Gedankenwelten psychopathischer Menschen - sowohl jener, die mit erschreckenden Verbrechen Schlagzeilen machten, als auch jener, die ohne kriminelle Handlungen durchs Leben kommen und mitten unter uns sind.

Karten bei eventim
Kartenbestellung per E-Mail: stadttheater@glauchau.de
Kartenvorverkauf und Bestellungen auch über die Tourist-Information/Theaterservice, Markt 1, Tel. 03763/2555 oder Stadttheater, Tel. 2421. Die Abendkasse ist eine Stunde vor Beginn geöffnet.
 
 
Freitag / 20. März 2020 / 16:00 Uhr / Großer Saal / Kinder
Schneewittchen_03_quadrat

Theater Liberi "Schneewittchen - das Musical"

Fantastische Abenteuer, vergiftetes Obst und ein mysteriöser Trank. In seinem neuesten Musical-Highlight "Schneewittchen" entführt das Theater Liberi Groß und Klein auf eine spannende Reise ins Märchenland.
Seit Jahrhunderten kennt jedes Kind die berühmte Frage: "Spieglein, Spieglein an der Wand, wer ist die Schönste im ganzen Land?" Als die Antwort darauf eines Tages plötzlich "Schneewittchen" lautet, schmiedet die böse Königin einen Plan, um das Mädchen loszuwerden. Doch die mutige Titelheldin schafft es zu entkommen und flüchtet tief in den Wald. Sie trifft auf sieben Zwerge, die dort versteckt und zurückgezogen von den Menschen leben und ein altes Geheimnis hüten. Nur der draufgängerische Prinz scheint eingeweiht zu sein. Schneewittchen will wissen, was es damit auf sich hat und ehe sie sich's versieht, ist sie mittendrin im Abenteuer um einen gestohlenen Zaubertrank...

Karten bei eventim
Kartenbestellung per E-Mail: stadttheater@glauchau.de
Kartenvorverkauf und Bestellungen auch über die Tourist-Information/Theaterservice, Markt 1, Tel. 03763/2555 oder Stadttheater, Tel. 2421. Die Abendkasse ist eine Stunde vor Beginn geöffnet.
 
 
Samstag / 21. März 2020 / 19:30 Uhr / Großer Saal / Kabarett
Unbenannt

5. Glauchauer Lachnacht mit Ole Lehmann, Ausbilder Schmidt, Hennes Bender, Jacqueline Feldmann, Roger Stein und Special Guest: Zärtlichkeiten mit Freunden

Am 21. März 2020 wird wieder gelacht! Es wartet ein fantastischer Mix aus Kabarett und Comedy auf Sie! Die Moderation des Abends übernimmt auch diesmal wieder der charmante Ole Lehmann, der die Glauchauer Lachnacht bereits zum 5. Mal moderiert. Zu diesem Jubiläum hat er nicht nur vier Gäste mitgebracht sondern auch noch einen Special Guest.
Ausbilder Schmidt, Hennes Bender, Jacqueline Feldmann und Roger Stein waren alle bereits bei vorherigen Lachnächten zu Gast in Glauchau und haben das Publikum zum Lachen gebracht. Dieses Mal haben aber alle neue Nummern dabei und kommen damit gern wieder zurück ins Stadttheater.
Die bekannte Band Zärtlichkeiten mit Freunden sind die Special Guests des Abends. Sie sind Schöpfer des Musik-Kasperetts: Sie verwirren mit billigster Maskerade. Sprachmitgefühl und streng rationierte Musik provozieren Heiterkeit bis zur Lungenembolie. Unter dem Deckmäntelchen professioneller Abgegessenheit gibt sich das Duo dem Spielrausch hin. Diese Show ist ein wahrlich feucht gewordenes Tischfeuerwerk! Der fröhliche Beweis, das Pausen keine Löcher sind. Und Kwatsch von Können kommen kann.

Karten bei eventim
Kartenbestellung per E-Mail: stadttheater@glauchau.de
Kartenvorverkauf und Bestellungen auch über die Tourist-Information/Theaterservice, Markt 1, Tel. 03763/2555 oder Stadttheater, Tel.2421. Die Abendkasse ist eine Stunde vor Beginn geöffnet.
 
 
Mittwoch / 25. März 2020 / 19:00 Uhr / K&K-Salon / Konzert
LogoMusikSchule

Begabte Schüler der Kreismusikschule
des Landkreises Zwickau im Konzert

Musikliebhaber sind herzlich eingeladen, wenn junge Talente der Kreismusikschule des Landkreises Zwickau „Clara Wieck“ aus den Einzugsgebieten der Hauptstandorte Glauchau und Werdau die Bühne des K&K-Salons betreten. Es erklingen Werke aus der Zeit des Barock bis zur Gegenwart. Alle Musikstücke werden live von den jungen Musikschülern gespielt oder gesungen. Die traditionsreiche Konzertreihe hat in den vergangenen Jahren mehr und mehr Anhänger gefunden. Das ansprechende künstlerische Niveau der lockeren, unterhaltsamen Programme zeugt einerseits von der qualitätsvollen Arbeit der Lehrkräfte und andererseits von der ungebrochenen Spielfreude der Instrumentalisten und Sänger.

Der Eintritt ist frei!
Informationen erhalten Sie über die Tourist-Information/Theaterservice, Markt 1, Tel. 03763/2555 oder Stadttheater, Tel. 2421.
 
 
Donnerstag / 26. März 2020 / 19:30 Uhr / K&K Salon / Musik
Unbenannt

Stunde der Musik mit Omnibass

Im Ensemble Omnibass vereinen sich die Fagottgruppe der Vogtland Philharmonie (Willi Hirsch, KM Takashi Hagiwara, Adrian Joitoiu) mit Kontrabass (Gerd Krause) und Bassklarinette (Sebastian Kuhlenkampf), um den Wohlklang der tiefen Töne zu pflegen.
Umrahmt von humorvollen Moderationen erklingen originelle Arrangements von hörenswerten alten und neuen Musikstücken. Zum Repertoire gehören Ballettmusiken von Gounod und Tschaikowski, Charakterstücke von Debussy und Saint-Saens sowie Walzer, Märsche und Highlights aus Unterhaltungsmusik, Film und Jazz.

Kartenbestellung per E-Mail: stadttheater@glauchau.de
Kartenvorverkauf und Bestellungen auch über die Tourist-Information/Theaterservice, Markt 1, Tel. 03763/2555 oder Stadttheater, Tel.2421. Die Abendkasse ist eine Stunde vor Beginn geöffnet.
 
 
Freitag / 27. März 2020 / 19:30 Uhr / K&K-Salon / Konzert
Unbenannt

Stefan "das Eich" Eichner spielt Reinhard Mey

„Sie hören viel Reinhard Mey, oder? Die Gitarre und die Art der Texte erinnern mich sehr daran - wunderbar!“. Diese und ähnliche Fragen bekommt Stefan Eichner, besser bekannt als „Das Eich", nach seinen Konzerten immer wieder zu hören. Nicht von ungefähr, denn in der Tat ist der Franke ein Liebhaber der Chansons von Deutschlands bekanntestem Liedermacher und hat sein Gitarrenspiel größtenteils mit Liedern von Reinhard Mey gelernt und verfeinert. Jetzt hat sich Stefan Eichner einen Wunsch erfüllt und ein abendfüllendes Reinhard-Mey-Chanson-Programm zusammengestellt. Der Künstler beschreibt den Abend so: „Reinhard Mey ist einzigartig, nicht zu kopieren und darum soll es an diesem Liederabend auch nicht gehen. Vielmehr ist es eine Hommage, ein Streifzug durch über vier Jahrzehnte seines Schaffens.“

Karten bei eventim
Kartenbestellung per E-Mail: stadttheater@glauchau.de
Kartenvorverkauf und Bestellungen auch über die Tourist-Information/Theaterservice, Markt 1, Tel. 03763/2555 oder Stadttheater, Tel. 2421. Die Abendkasse ist eine Stunde vor Beginn geöffnet.
 
 
Sonntag / 29. März 2020 / 17:00 Uhr / Großer Saal / Musik
Unbenannt

Ronny Weiland "Lieder vom Wolgastrand -
Erinnerungen an Ivan Rebroff"

Ronny Weiland, die Stimme der Extraklasse, lädt ein zu musikalischen Erinnerungen an Ivan Rebroff. Er ist eine der großen Ausnahmestimmen unserer Zeit. Beginnt er zu singen, dann erzeugt er schon ab den ersten Tönen Gänsehaut beim Zuhörer. Ein mächtiger Bass, der gern immer wieder mit Ivan Rebroff verglichen wird! In seinem Programm lässt er mit dem „Wolgalied“ oder „Ich bete an die Macht der Liebe“ keine Wünsche offen!
Sein Unterhaltungsprogramm erstreckt sich vom Schlager, über Klassik, Musical, Volksmusik, bis hin zu modernen Klängen und immer wieder überrascht er seine Gäste mit neuen Facetten!
Man sagt, wer ihn einmal erlebt und gehört hat, kommt nicht wieder los von dieser beeindruckenden Stimme!

Karten bei eventim
Kartenbestellung per E-Mail: stadttheater@glauchau.de
Kartenvorverkauf und Bestellungen auch über die Tourist-Information/Theaterservice, Markt 1, Tel. 03763/2555 oder Stadttheater, Tel. 2421. Die Abendkasse ist eine Stunde vor Beginn geöffnet.
 
 
Dienstag / 31. März 2020 / 10:00 Uhr / K&K-Salon / Puppentheater
rapunzel

Theater im Globus „Rapunzel“

Figurenschauspiel mit viel Musik, tollen Sounds und schönen Liedern für wache Kinder und muntere Erwachsene
Lustig und charmant, handfest und poetisch wird das Märchen von Rapunzel gespielt. Die gut gesetzte Kombination von Puppenspiel und Musik und die freundlich-doppelsinnige Weise, in der die Geschichte gespielt, erzählt, gesungen und kommentiert wird, bringen den Zuschauern das Grimmsche Märchen vor, wie sie es kennen, in all seiner Schönheit und Tragik, lassen aber auch Raum für die eigene Phantasie, bereiten viel Spaß und bieten ein gut gelauntes Theaterende - so wie es sich gehört.

Kartenbestellung per E-Mail: stadttheater@glauchau.de
Kartenvorverkauf und Bestellungen auch über die Tourist-Information/Theaterservice, Markt 1, Tel. 03763/2555 oder Stadttheater, Tel.2421. Die Abendkasse ist eine Stunde vor Beginn geöffnet.