Beginn des Darstellungsformulares
Darstellungsformular überspringen
Ende des Darstellungsformulares
Beginn der Navigation
Navigation überspringen
Ende der Navigation
Beginn des Hauptinhaltes
Hauptinhalt überspringen

Beauftragte

 

Gleichstellungsstelle
Beatrix Haupt
Markt 1
08371 Glauchau
Tel.: 03763 - 65 116 / Zi.: 4.32

Aufgaben einer Gleichstellungsbeauftragten

Ihr Wirken dient der Verwirklichung des Grundrechts auf Gleichstellung von Männern und Frauen in der Stadt Glauchau (Artikel 3 Abs. 2 des Grundgesetzes); Benachteiligungen sollen aufgedeckt und abgebaut werden.
Zur Umsetzung ihrer Aufgaben ist sie fachübergreifend in der Kommunalpolitik sowie in der Verwaltung tätig. Sie hält innerhalb der Öffnungszeiten der Verwaltung oder nach Terminvereinbarung eigene Sprechstunden ab, hat Rederecht und leistet Presse- und Öffentlichkeitsarbeit.

Verwaltungsexterne Aufgaben

Der verwaltungsexterne Arbeitsbereich umfasst die Aufgabe, die im Zusammenhang mit der Funktion als Kontaktstelle für die Bevölkerung der Stadt Glauchau.

* Netzwerkarbeit
* Zusammenarbeit mit gesellschaftlichen Gruppen, Vereinen, Institutionen, Betrieben und Behörden
* Arbeitsmarkt und Beschäftigung
* Organisation von Veranstaltungen und Ausstellungen
* Unterstützung und Förderung von Frauenprojekten, - gruppen und initiativen
* Zusammenarbeit mit Vereinen, Verbänden und Organisationen
* Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Verwaltungsinterne Aufgaben

Zu den Aufgaben im verwaltungsinternen Bereich gehören die Tätigkeiten, die sich auf die Kommunalverwaltung beziehen.

* im Zuge der Beratungstätigkeit erfolgt die Zusammenarbeit mit den verschiedenen Fachbereichen
* Verwirklichung des Allgemeinen Gleichstellungsgesetzes (AGG)
* Beteiligung bei der Personalentscheidung und Personalplanung
* Beratung und Unterstützung in Fällen von geschlechtsspezifischer Diskriminierung
* Zusammenarbeit mit den Ausschüssen und Gremien der Stadtverwaltung