Beginn des Darstellungsformulares
Darstellungsformular überspringen
Ende des Darstellungsformulares
Beginn der Navigation
Navigation überspringen
Ende der Navigation
Beginn des Hauptinhaltes
Hauptinhalt überspringen

Aktuelles


30 Jahre Galerie art gluchowe
30 Jahre Kunst und Kultur im Schloss Forderglauchau „im Torbogen gleich die erste Tür links“

Am 07. September 1991 wurde die erste Ausstellung in der städtischen Galerie art gluchowe eröffnet. Und nun sind schon 30 Jahre vergangen. Seit dem Jahr 1993 führt der Kunstverein der Stadt Glauchau art gluchowe e.V. die Ausstellungen in der Galerie fort und kann mittlerweile auf 254 Einzel- bzw. Gruppenausstellungen zurückblicken:
Renommierte Künstlerinnen und Künstler, beispielsweise Gerda Lepke, Hans Brockhage, Regina Franke, Günter Rössler, Michael Triegel, Ernst Fuchs, Malgorzata Chodakowska, Günter Grass, Renate und Egbert Herfurth, Prof. Elke Hopfe, Moritz Götze oder Prof. Jürgen Schieferdecker, um nur einige zu nennen, haben mit Freude in Glauchau ausgestellt.
Natürlich zeigten wir auch die hochwertigste Kunst aus den eigenen Reihen des Kunstvereins, so präsentierten in der Galerie art gluchowe u.a. Siegfried Otto-Hüttengrund, Peter Geist, Erika Harbort, Mandy Friedrich und mehrfach auch Johannes Feige ihre Arbeiten.

Aktuell ist die Ausstellung DES TAGES FREUD mit klassischer Ölmalerei von Mandy Friedrich bis zum 26. September 2021 zu sehen. Auch das Schloss Forder- und Hinterglauchau ist ein gern gemaltes Motiv der Künstlerin. Mandy Friedrich studierte von 1999 bis 2005 Malerei und Grafik an der HfBK Dresden bei Prof. Siegfried Klotz und Prof. Elke Hopfe. Sie wurde von 2005 bis 2007 Meisterschülerin bei Prof. Ralf Kerbach. Seit dem erfolgreichen Meisterstudium arbeitet die Malerin freischaffend und lebt in Dresden.
Doch nicht nur Kunst prägt das Bild der Galerie art gluchowe, auch die Liste der Konzerte und Workshops in den vergangenen 30 Jahren ist lang.

Das Jubiläum anlässlich 30 Jahre Galerie art gluchowe feiert der Kunstverein der Stadt Glauchau art gluchowe e.V. am 12. September 2021. Ganz herzlich laden wir Sie daher ein zu einem Sommerfest von 15:00 – 18:00 Uhr. Lesen Sie hierzu mehr in der Übersicht zu den Angeboten anlässlich des „Tages des offenen Denkmals“ im Innenteil dieser Ausgabe des Glauchauer Stadtkuriers.

Ebenfalls ein wichtiger Termin zum Vormerken ist der 05. Oktober 2021. An diesem Tag wird die nächste Ausstellung im Ratshof eröffnet, die der Kunstverein künstlerisch betreut. Die Stadt Glauchau zeigt schon viele Jahre Künstler und Projekte aus der Region Sachsen und Thüringen. Dieses Mal findet eine Ausstellung zu Ehren von Johannes Feige statt, der im Mai 2021 seinen 90. Geburtstag feierte und nur kurze Zeit später verstarb.
Der Künstler war zeitgleich Mitbegründer und erster Galerieleiter der Galerie art gluchowe, Ehrenmitglied unseres Kunstvereins, zudem Leiter des Glauchauer Mal- und Zeichenzirkels von 1958 - 2013 und Dozent im Fach Bildhauerei an der HfBK Dresden von 1977 - 1982.
Die Ausstellung, die am 05. Oktober um 18:00 Uhr von Oberbürgermeister Dr. Peter Dresler eröffnet wird, kann bis zum 26. November 2021 zu den allgemeinen Öffnungszeiten der Glauchauer Stadtverwaltung besichtigt werden.


Informieren Sie sich über uns auch auf unserer Homepage www.artgluchowe.de, über facebook und instagram @artgluchowe

Bild: Johannes Feige im Atelier (Ölgemälde von Mandy Friedrich)


Alle Einträge der Kategorie(n):
Suche
 
 Stichwort :
  Verknüpfung: und oder    (Worte mit Komma trennen)
    Inhalt der Dokumente durchsuchen

 Datum : Kalender zur Auswahl des Datums öffnen  Datum nicht berücksichtigen
  Zeitspanne: 0 Tage 30 Tage 60 Tage 90 Tage

 Sortierung :