Beginn des Darstellungsformulares
Darstellungsformular überspringen
Ende des Darstellungsformulares
Beginn der Navigation
Navigation überspringen
Ende der Navigation
Beginn des Hauptinhaltes
Hauptinhalt überspringen

Aktuelles


Buchsommer 2021 in Bibliothek eröffnet

Mit einer Eröffnungsveranstaltung am 12. Juli 2021 startete die Glauchauer Stadt- und Kreisbibliothek im gut besetzten Lesesaal in den diesjährigen Buchsommer Sachsen. Bibliotheksmitarbeiterin Sabine Puchner, die für die Leseaktion verantwortlich zeichnet, begrüßte die ca. 40 anwesenden Jungen und Mädchen und machte neugierig auf die zahlreichen Bücher, die im noch verhüllten Regal auf ihre Nutzer warteten.
Sie informierte auch über eine Besonderheit, denn in diesem Jahr wird ein Jubiläum nachgefeiert: 10 Jahre Buchsommer, der sich 2020 jährte. Weil dieser aber im letzten Jahr wegen der Coronapandemie nicht gefeiert werden konnte, wird das in diesem Jahr bis 03. September nachgeholt.
Deshalb ist exklusiv für die Buchsommerteilnehmer ein Sommer-Brunch am 28. Juli, 4., 11. und 18. August von 10:00 – 12:00 Uhr in der Stadt- und Kreisbibliothek vorgesehen. Hier lässt sich Lesen, Quatschen, Spielen und natürlich auch Brunchen. Wer dabei sein möchte, sollte sich aber dafür anmelden.

Sehr zur Überraschung der Buchsommer-Teilnehmer sorgte anschließend ein Gast für heitere Stimmung. Keinen geringeren als Professor Gruselwusel hatte sich die Bibliothek zur Eröffnung des Buchsommers eingeladen, der mit einer Zauberstunde für Staunen und Verblüffung bei den jungen Zuschauern sorgte. Mit Seilen, einem roten Tuch, einem Buch und Luftballon zeigte er allerlei Tricks.

Die inzwischen mit Spannung erwartete Enthüllung des Bücherregals mit über 100 neuen, spannenden und unterhaltsamen Kinder- und Jugendbüchern wurde durch Stadtrat Felix Beyer vorgenommen, der auch Jury-Mitglied beim Vorlesewettbewerb für die 6. Klassen ist. Er wurde sogleich zahlreich umringt von den vielen lesefreudigen und lesebegeisterten Jungen und Mädchen, die sich ihre ersten Bücher sicherten.

Der Buchsommer Sachsen ist eine Aktion, die sich an Nicht-, Wenig- oder Vielleser richtet – mitmachen kann jeder zwischen 11 und 16 Jahren. Wer sich bis 28. Juni 2021 angemeldet hat und nun dabei ist, sollte während der Sommerferien mindestens drei Bücher lesen. Die Auswahl ist groß und reicht von Fantasy, Grusel, Krimi bis hin zu Tierthemen, Thriller oder Liebe. Anschließend sind die gelesenen Bücher in einem Lese-Logbuch einzutragen und zu bewerten.
Nur derjenige bekommt dann die Einladung zu einer coolen Abschlussparty, mit der am 17. September der diesjährige Buchsommer zu Ende geht. Hierzu wird u. a. Autor Tobias Schrödel mit seinem Buch „It’s a Nerd’s world“ erwartet.

Doch es gibt noch mehr. Beim „Buchsommer-Lesepreis 2021“ gilt es, zehn Jugendbücher deutschsprachiger Autorinnen und Autoren zu lesen und zu bewerten. Die Jugendbuch-Jury des Buchsommer-Lesepreises aus der Bibliothek Riesa hat in diesem Jahr die Auswahl getroffen. Die Titel waren an einer Wand präsentiert. „Es gibt ganz viele spannende Bücher“, kündigte Sabine Puchner an.
Wer mitmacht, hat die Chance, ein Exemplar des Siegertitels zu gewinnen und mit etwas Glück ist zusätzlich auch eine Lesung mit dem Siegertitel für die eigene Schulklasse drin! Also, es lohnt sich auf jeden Fall, mitzumachen! Seid dabei!



Alle Einträge der Kategorie(n):
Suche
 
 Stichwort :
  Verknüpfung: und oder    (Worte mit Komma trennen)
    Inhalt der Dokumente durchsuchen

 Datum : Kalender zur Auswahl des Datums öffnen  Datum nicht berücksichtigen
  Zeitspanne: 0 Tage 30 Tage 60 Tage 90 Tage

 Sortierung :