Beginn des Darstellungsformulares
Darstellungsformular überspringen
Ende des Darstellungsformulares
Beginn der Navigation
Navigation überspringen
Ende der Navigation
Beginn des Hauptinhaltes
Hauptinhalt überspringen

Aktuelles


Gestern, heute und morgen für Jugendliche im Einsatz - der Jugendbeirat Glauchau

Der Jugendbeirat der Großen Kreisstadt Glauchau erlebte ein ungewöhnliches Jahr 2020. Wie alle, wurden auch wir durch das Auftreten des Coronavirus in unserer Arbeit eingeschränkt. So mussten wir auf andere Möglichkeiten der Kommunikation und der Projektgestaltung zurückgreifen. Trotzdem sind einige unserer Vorhaben pandemiebedingt ins Wasser gefallen.

Dabei starteten wir Anfang des Jahres 2020 mit viel Euphorie und Tatendrang, um für die Jugend in Glauchau Projekte durchzuführen und Events zu veranstalten sowie unsere Zielgruppe der 14 - 26-Jährigen auch im Stadtrat besser vertreten zu können. So planten wir für das Jahr 2020 die Teilnahme an der Ballsportnacht des Netzwerkes Kinder- und Jugendarbeit. Zusätzlich luden wir Mitglieder des Stadtrates ein, an unseren Sitzungen teilzunehmen und besuchten Parteien bei ihren Treffen. Das Ziel dahinter: eine bessere Zusammenarbeit mit den Fraktionen des Stadtrates.
Um auch mit den Jugendparlamenten in anderen Städten gemeinsame Vorhaben anzugehen, luden wir interessierte Jugendliche aus Dresden zu uns ein. Außerdem machten wir uns Gedanken über unser jährliches Großprojekt im Sommer, das Schools Out Festival im Schloss, wofür wir bereits mit Bands in Kontakt standen und für welches wir die Vorbereitungen begonnen hatten. So gingen wir erwartungsvoll an unsere Projekte heran. Bis auch uns das Coronavirus im März traf.

Unsere Sitzung im Monat April fand das erste Mal in der Geschichte des Beirates digital statt. Auf einmal war es nicht mehr sicher, ob die geplanten Vorhaben noch stattfinden würden. Letzen Endes konnten wir viele geplante Events nicht durchführen. Trotzdem versuchten wir, über digitale Kanäle mit den Jugendlichen in Verbindung zu bleiben, um so auf Sorgen und Nöte der Gruppe, welche wir vertreten, eingehen zu können.

Im Sommer beteiligte sich der Jugendbeirat an der Debatte bezüglich der Finanzierungsschwierigkeiten der Jugendtreffs „Würfel“ und „Bunte Box“. Dafür setzten wir uns mit dem Thema Finanzierung und Jugendarbeit auseinander und besuchten die beiden Jugendclubs, welche ihre Situationen schilderten. Eine weitere Veranstaltung, die wir trotz der Pandemie durchführen konnten, war die Verleihung des goldenen Megaphones im Herbst. Hierfür konnten sich Vereine, die die Jugendarbeit in Glauchau durchführen, bewerben und die besten wurden mit einem Preis ausgezeichnet. Letztes Jahr wurden dabei insgesamt fünf Vereine für ihr Engagement für Jugendliche geehrt.

Ebenfalls im vergangenen Jahr ergaben sich auch personelle Veränderungen im Beirat. So haben unsere ehemalige Vorsitzende Luisa Bayer und die Beirätin Jessy Mettner aufgrund von privaten Veränderungen den Jugendbeirat verlassen. Daraufhin wurden im Oktober 2020 zwei neue Beiräte durch den Stadtrat gewählt: Martin Kühnert und Chris Werner. Sie werden in Zukunft frischen Wind in unseren Beirat bringen und sich für die Interessen der Jugendlichen in Glauchau einsetzen. Zusätzlich wählten wir Robin Gärtner als neuen Vorsitzenden.

Im Oktober beteiligte sich der Jugendbeirat an dem Projekt „Lindenstraße“. Wir beendeten dieses eigenartige Jahr mit einer Rückschau in den sozialen Medien Facebook und Instagram.

Für das Jahr 2021 hat der Beirat schon neue Projekte geplant. Unter anderem soll die Etablierung des neuen Discord-Servers GlauchauCommunity erfolgen. Hierauf können Spiele, Diskussionen und Gespräche mit Jugendlichen geführt werden. So sind wir als Jugendbeirat hoffentlich noch näher an unserer Zielgruppe. In der Winterferien-Woche startete der Jugendbeirat auf der Plattform Discord Events, welche Spiele beinhaltet.

Weitere Ziele des Jugendbeirates in diesem Jahr sind die Durchführung eines Jugendwahlforums aus Anlass der Bundestagswahl 2021, welches es Erstwählern und -wählerinnen ermöglichen soll, den Parteiprogrammen näher zu kommen und etwas über deren Inhalte zu erfahren. Der Jugendbeirat will sich außerdem in diesem Jahr gezielt mit Jugendbeiräten aus anderen Städten vernetzen und somit einen besseren Erfahrungsaustausch herstellen.

Wir freuen uns auf das Jahr 2021 und bleiben weiterhin aktiv für die Glauchauer Jugendlichen. Wir sind jederzeit erreichbar über Instagram, Facebook, unseren neuen Discord Server und über unsere E-Mail jugendbeirat-glauchau@gmx.de.

Robin Gärtner Kristian Bley Filiz Neubert



Alle Einträge der Kategorie(n):
Suche
 
 Stichwort :
  Verknüpfung: und oder    (Worte mit Komma trennen)
    Inhalt der Dokumente durchsuchen

 Datum : Kalender zur Auswahl des Datums öffnen  Datum nicht berücksichtigen
  Zeitspanne: 0 Tage 30 Tage 60 Tage 90 Tage

 Sortierung :