Beginn des Darstellungsformulares
Darstellungsformular überspringen
Ende des Darstellungsformulares
Beginn der Navigation
Navigation überspringen
Ende der Navigation
Beginn des Hauptinhaltes
Hauptinhalt überspringen

Bürgerservice

Der Bürgerservice bietet Ihnen einen Überblick über die Verwaltungsdienste der Stadt Glauchau. Neben Informationen zu einzelnen Verwaltungsdiensten und deren gesetzliche Grundlagen werden die erforderlichen Unterlagen, Öffnungszeiten und die anfallenden Gebühren genannt.
 
 
 
Öffnungszeiten Bürgerbüro

Montag                 9:00 - 12:00  Uhr
Dienstag/ Donnerstag   9:00 - 18:00  Uhr
Mittwoch               9:00 - 12:00  Uhr  
Freitag                  9:00 - 12:00  Uhr
1. Samstag/Monat    10:00 - 12:00  Uhr

Am 03.10.2019 (Tag der Deutschen Einheit) geschlossen.
Öffnungszeiten Standesamt


Montag         9:00 - 12:00  Uhr
Dienstag       9:00 - 18:00  Uhr
Mittwoch       geschlossen
Donnerstag   9:00 - 12:00  Uhr
Freitag          9:00 - 12:00  Uhr

Am 03. und 04.10.2019 (Tag der Deutschen Einheit) geschlossen.


Verschlüsselte Email - Kommunikation

Es besteht die Möglichkeit, mit der Stadtverwaltung Glauchau verschlüsselt per Email zu kommunizieren.
Für verschlüsselte elektronische Kommunikation nutzen Sie bitte ausschließlich das Secure Mailgateway (SMGW) des Freistaats Sachsen, für das Sie einen kostenfreien Zugang unter http://esv.sachsen.de/secure-mail-gateway.html beantragen können (Registrierung als passiver Nutzer).
Nach Einrichtung Ihres Zugangs können Sie über das SMGW an die Adressen buergerbuero@glauchau.de (Pass- und Melderecht, Gewerberecht und Wohngeld) sowie stadtverwaltung@glauchau.de (alle sonstigen Anliegen) verschlüsselte Nachrichten senden.
Weitere Informationen zum Secure Mailgateway finden Sie auch hier: http://esv.sachsen.de/secure-mail-gateway.html

 

Lebenslagen-> Bürgerbüro-> Fundbüro
Fundbüro 
Fundsachen


Das Fundbüro nimmt Fundsachen entgegen und gibt sie dem Eigentümer oder dem Erwerbsberechtigten zurück.

Fundsachen sind solche körperlichen Gegenstände, die der Besitzer vorloren hat. Nicht verloren sind Sachen, deren Besitz freiwillig aufgegeben wurde; gestohlene, versteckte oder verlegte Sachen zählen ebenfalls nicht dazu. Diese gelten als "herrenlos".

Anzeigepflicht des Finders:

Wer eine verlorene Sache findet und an sich nimmt, hat dem Verlierer oder dem Eigentümer oder einem sonstigen Empfangsberechtigten (Fundbüro) unverzüglich Anzeige zu machen. Der Finder muss die Fundanzeige an das Fundbüro richten, wenn er den Empfangsberechtigten nicht kennt. Die Anzeigepflicht entfällt, wenn die Sache nicht mehr als 5,11 Euro wert ist.

Fundsachen werden gemäß Gesetz sechs Monate aufbewahrt.

Der Finder hat Anspruch auf:

  1. Finderlohn - die Höhe richtet sich nach dem Wert der Sache und ist im § 971 BGB geregelt.
  2. Eigentumserwerb nach Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungsfrist von sechs Monaten, es sei denn, dass vorher ein Empfangsberechtigter dem Finder bekannt geworden ist oder sein Recht bei der zuständigen Behörde angemeldet hat.


Zuständigkeit
Die Stadtverwaltung Glauchau ist zuständig für die Einwohner der Stadt Glauchau.

Zuständiges Amt/Sachgebiet:
  • BürgerBüro, Wohngeld
    Markt 1
    08371 Glauchau
    Telefon:
    (03763) 65-145
    Telefax:
    (03763) 65-152
    E-Mail:
    E-Mail-Adresse 1  


Notwendige Unterlagen:
  • Personalausweis oder Reisepass
  • bei Abholung einer Fundsache durch den Empfangsberechtigten eventuell Eigentumsnachweis der Sache (z.B. Kaufvertrag)


Beachten Sie bitte nachfolgend aufgeführte Rechtsvorschriften:

BGB