Beginn des Darstellungsformulares
Darstellungsformular überspringen
Ende des Darstellungsformulares
Beginn der Navigation
Navigation überspringen
Ende der Navigation
Beginn des Hauptinhaltes
Hauptinhalt überspringen

Bürgerservice

Der Bürgerservice bietet Ihnen einen Überblick über die Verwaltungsdienste der Stadt Glauchau. Neben Informationen zu einzelnen Verwaltungsdiensten und deren gesetzliche Grundlagen werden die erforderlichen Unterlagen, Öffnungszeiten und die anfallenden Gebühren genannt.
 
 
 
Öffnungszeiten Bürgerbüro

Montag                 9:00 - 12:00  Uhr
Dienstag/ Donnerstag   9:00 - 18:00  Uhr
Mittwoch               9:00 - 12:00  Uhr  
Freitag                  9:00 - 12:00  Uhr
1. Samstag/Monat    10:00 - 12:00  Uhr

Am 03.10.2019 (Tag der Deutschen Einheit) geschlossen.
Öffnungszeiten Standesamt


Montag         9:00 - 12:00  Uhr
Dienstag       9:00 - 18:00  Uhr
Mittwoch       geschlossen
Donnerstag   9:00 - 12:00  Uhr
Freitag          9:00 - 12:00  Uhr

Am 03. und 04.10.2019 (Tag der Deutschen Einheit) geschlossen.


Verschlüsselte Email - Kommunikation

Es besteht die Möglichkeit, mit der Stadtverwaltung Glauchau verschlüsselt per Email zu kommunizieren.
Für verschlüsselte elektronische Kommunikation nutzen Sie bitte ausschließlich das Secure Mailgateway (SMGW) des Freistaats Sachsen, für das Sie einen kostenfreien Zugang unter http://esv.sachsen.de/secure-mail-gateway.html beantragen können (Registrierung als passiver Nutzer).
Nach Einrichtung Ihres Zugangs können Sie über das SMGW an die Adressen buergerbuero@glauchau.de (Pass- und Melderecht, Gewerberecht und Wohngeld) sowie stadtverwaltung@glauchau.de (alle sonstigen Anliegen) verschlüsselte Nachrichten senden.
Weitere Informationen zum Secure Mailgateway finden Sie auch hier: http://esv.sachsen.de/secure-mail-gateway.html

 

Lebenslagen-> Bürgerbüro-> Führungszeugnis
Führungszeugnis 
Antrag auf Ausstellung eines Führungszeugnisses


Jede Person, die das 14. Lebensjahr beendet hat, kann einen Antrag auf Erteilung eines Führungszeugnisses stellen.

Der Antrag dazu ist grundsätzlich am Wohnort (Haupt- oder Nebenwohnsitz) zu stellen.

Bei der Beantragung ist eine rechtsgeschäftliche Vertretung unzulässig. Dieses gilt auch für Rechtsanwälte und Ehepartner.

Das Führungszeugnis wird ausschließlich vom Bundeszentralregister in Bonn ausgestellt.

Das Bundeszentralregistergesetz unterscheidet zwei Arten von Führungszeugnissen:

  1. Belegart N: für private Zwecke (z.B. Bewerbungen, Zivildienst) - Diese werden immer an den Antragsteller persönlich gesandt. Die Übersendung an eine andere Person ist nicht zulässig.
  2. Belegart 0: zur Vorlage bei einer deutschen Behörde (z.B. Gewerbeanmeldung oder Neuerteilung des Führerscheines) - In diesem Fall wird das Führungszeugnis an die betreffende Behörde direkt versandt. Dazu wird die Anschrift dieser Behörde eingetragen. Sie haben die Möglichkeit auf Einsichtnahme bei dieser Behörde oder vorab beim zuständigen Amtsgericht.
  3. Erweitertes Führungszeugnis nach § 30 a BZRG zur Arbeit im Bereich der Kinder- und Jugendhilfe bzw. Kindernaher Tätigkeit (§ 72a SGB VIII) 


Zuständigkeit
Die Stadtverwaltung Glauchau ist zuständig für die Einwohner der Stadt Glauchau.

Zuständiges Amt/Sachgebiet:
  • BürgerBüro, Wohngeld
    Markt 1
    08371 Glauchau
    Telefon:
    (03763) 65-145
    Telefax:
    (03763) 65-152
    E-Mail:
    E-Mail-Adresse 1  


Notwendige Unterlagen:
  • Personalausweis oder Reisepass
  • persönliches Erscheinen ist erforderlich
  • bei Belegart 0 (Behördenführungszeugnis) ist zusätzlich die Anschrift der Behörde sowie die Angabe des Verwendungszweckes erforderlich
  • zur Beantragung des Erweiterten Führungszeugnisses ist zusätzlich ein Schreiben des Trägers, Arbeitgebers oder sonstigen berechtigten Personen vorzulegen, aus welchem hervorgeht, dass der Antragsteller ein Führungszeugnis nach § 30 a BZRG benötigt


Bearbeitungsfristen:
Die Bearbeitungszeit des Bundesgerichtshofes (Bundeszentralregister) beträgt in der Regel zwei bis vier Wochen.


Folgende Bearbeitungsgebühren/Kosten entstehen:
Gebühr: 13,00 Euro


Beachten Sie bitte nachfolgend aufgeführte Rechtsvorschriften:

Bundeszentralregistergesetz (BZRG)