Beginn des Darstellungsformulares
Darstellungsformular überspringen
Ende des Darstellungsformulares
Beginn der Navigation
Navigation überspringen
Ende der Navigation
Beginn des Hauptinhaltes
Hauptinhalt überspringen

Bürgerservice

Der Bürgerservice bietet Ihnen einen Überblick über die Verwaltungsdienste der Stadt Glauchau. Neben Informationen zu einzelnen Verwaltungsdiensten und deren gesetzliche Grundlagen werden die erforderlichen Unterlagen, Öffnungszeiten und die anfallenden Gebühren genannt.
 
 
 
Öffnungszeiten Bürgerbüro

Montag                 9:00 - 12:00  Uhr
Dienstag/ Donnerstag   9:00 - 18:00  Uhr
Mittwoch               9:00 - 12:00  Uhr  
Freitag                  9:00 - 12:00  Uhr
1. Samstag/Monat    10:00 - 12:00  Uhr

Am 03.10.2019 (Tag der Deutschen Einheit) geschlossen.
Öffnungszeiten Standesamt


Montag         9:00 - 12:00  Uhr
Dienstag       9:00 - 18:00  Uhr
Mittwoch       geschlossen
Donnerstag   9:00 - 12:00  Uhr
Freitag          9:00 - 12:00  Uhr

Am 03. und 04.10.2019 (Tag der Deutschen Einheit) geschlossen.


Verschlüsselte Email - Kommunikation

Es besteht die Möglichkeit, mit der Stadtverwaltung Glauchau verschlüsselt per Email zu kommunizieren.
Für verschlüsselte elektronische Kommunikation nutzen Sie bitte ausschließlich das Secure Mailgateway (SMGW) des Freistaats Sachsen, für das Sie einen kostenfreien Zugang unter http://esv.sachsen.de/secure-mail-gateway.html beantragen können (Registrierung als passiver Nutzer).
Nach Einrichtung Ihres Zugangs können Sie über das SMGW an die Adressen buergerbuero@glauchau.de (Pass- und Melderecht, Gewerberecht und Wohngeld) sowie stadtverwaltung@glauchau.de (alle sonstigen Anliegen) verschlüsselte Nachrichten senden.
Weitere Informationen zum Secure Mailgateway finden Sie auch hier: http://esv.sachsen.de/secure-mail-gateway.html

 

Lebenslagen-> Standesamt-> Kirchenaustrittserklärung
Kirchenaustrittserklärung 
Kirchenaustrittserklärung und Entgegennahme öffentlich beglaubigter Austrittserklärungen in Sachsen


Zuständig für die Beurkundung der Kirchenaustrittserklärung und die Entgegennahme der öffentlich beglaubigten Kirchenaustrittserklärung ist der Standesbeamte, in dessen Bezirk der Austretende seinen Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt hat.

Hat der Erklärende seinen Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt im Ausland, so ist das Standesamt Dresden zuständig.

Der Standesbeamte teilt den Kirchenaustritt mit:

  • der zuständigen Kirche oder Religionsgemeinschaft
  • der Meldebehörde der Hauptwohnung
  • dem Standesbeamten, der das Familienbuch führt, oder, falls keines vorhanden, dem für die Eheschließung zuständig gewesenem Standesbeamten


Zuständigkeit
Kirchenaustritte sind im Standesamt persönlich zur Niederschrift abzugeben


Notwendige Unterlagen:

Die Kirchenaustrittserklärung für Bürger, die in Glauchau sowie den Stadt- und Ortsteilen von Glauchau wohnen, können persönlich im

  • Standesamt Glauchau in der Stadtverwaltung Glauchau

          Markt 1 in

          08371 Glauchau

abgegeben werden. Die Kirchenaustrittserklärung wird mit dem Eingang beim Standesbeamten wirksam. Die Kirchensteuerpflicht endet dagegen mit Ablauf des Kalendermonats, der auf den Monat folgt, in dem die Erklärung wirksam geworden ist.

Vorzulegen beim Standesamt ist der Personalausweis oder Reisepass, damit der Standesbeamte sich Gewissheit über die Person des Erschienenen und seiner Erklärungsberechtigung verschaffen kann.



Bearbeitungsfristen:
Die Kirchenaustrittserklärung wird sofort bei persönlicher Vorsprache und unter Vorlage des Personal- bzw. Ausweisdokumentes im Standesamt bearbeitet.


Folgende Bearbeitungsgebühren/Kosten entstehen:
Die Gebühr für eine Kirchenaustrittserklärung beläuft sich lt. lfd. Nr. 60 der Tarifstellen 1 - 2.2. des Kostenverzeichnisses zum Verwaltungskostengesetz des Freistaates Sachsen auf 15,00 €. Für die Ausfertigung einer Niederschrift zur Kirchenaustrittserklärung sind zusätzlich 5,00 € zu zahlen.


Beachten Sie bitte nachfolgend aufgeführte Rechtsvorschriften:

  • Verwaltungsvorschrift des Sächsischen Staatsministeriums des Inneren über das Kirchenaustritts- und -übertrittsverfahren (VwV Kirchenaus- und -übertritt)
  • lfd. Nr. 60, Tarifstellen 1 - 2.2 des Kostenverzeichnisses zum Verwaltungskostengesetz des Freistaates Sachsen