Beginn des Darstellungsformulares
Darstellungsformular überspringen
Ende des Darstellungsformulares
Beginn der Navigation
Navigation überspringen
Ende der Navigation
Beginn des Hauptinhaltes
Hauptinhalt überspringen

Glauchauer Weihnachtsmarkt 2021 abgesagt

 
Weihnachtsmarkt abgesagt


Die Stadt Glauchau wird auch in diesem Jahr keinen Weihnachtsmarkt ausrichten.
Aufgrund der Entwicklung der Corona-Fallzahlen und den vom Freistaat Sachsen angekündigten verschärften Maßnahmen für die Durchführung von Weihnachtsmärkten hat sich die Stadt Glauchau dazu entschlossen, den Glauchauer Weihnachtsmarkt abzusagen. Die Entscheidung wurde vom Oberbürgermeister mit den Fraktionsvorsitzenden der Glauchauer Stadtratsfraktionen abgestimmt.

Wie Oberbürgermeister Dr. Peter Dresler dazu sagte, ist diese Entscheidung
außerordentlich schwergefallen. Die Stadt hat lange an der Planung des Weihnachtsmarktes festgehalten und alles fertig vorbereitet. Was aber vermieden werden sollte, waren eingezäunte Weihnachtsmarktbereiche auf dem Markt und im Schlösserkomplex.

Die nun ab dem Eintritt der Überlastungsstufe bei den belegten Krankenhausbetten angekündigte 2G-Pflicht für die sogenannten „Verweilbereiche“ der Weihnachtsmärkte lässt sich aus städtischer Sicht praktisch nur mit einer kompletten Einzäunung der Veranstaltungsflächen sowie Einlasskontrollen an den Eingängen des Weihnachtsmarktes umsetzen.
„Jedoch hat uns insbesondere die Entwicklung des Corona-Infektionsgeschehens sowie die aktuelle Situation in den Krankenhäusern und Kliniken zum Umdenken gebracht“, sagte Dr. Peter Dresler. „Ein stimmungsvoller und unbeschwerter Weihnachtsmarkt wäre Anfang Dezember einfach nicht möglich. Mir ist bewusst, dass dies insbesondere für die Händler in der Innenstadt und natürlich auch für alle, die auf dem Weihnachtsmarkt einen Stand betreiben wollten, eine sehr schlechte Nachricht ist. Ich bitte alle Gewerbetreibenden sowie die Glauchauer Bürgerinnen um Bürger um Verständnis, dass der Weihnachtsmarkt in diesem Jahr erneut ausfallen wird.“


Absage des Anschiebens der Glauchauer Weihnachtspyramide am 28.11.2021

Das ursprünglich am 28.11.2021 um 14:00 Uhr geplante symbolische Anschieben der Weihnachtspyramide am „Nicolaiplatz“ muss in diesem Jahr leider ebenfalls ausfallen. Nichtsdestotrotz wird sich die Pyramide natürlich ab dem 1. Advent drehen.
Neben der Pyramide wird wieder der große Adventskalender der Stadtwerke Glauchau aufgebaut. Hinter den 24 Türchen der weihnachtlichen Attraktion verbergen sich Weihnachtsmalereien, welche Kinder aus Glauchauer Kindertagesstätten angefertigt haben. Das erste Türchen wird dann pünktlich am 01.12.2021 geöffnet.