Beginn des Darstellungsformulares
Darstellungsformular überspringen
Ende des Darstellungsformulares
Beginn der Navigation
Navigation überspringen
Ende der Navigation
Beginn des Hauptinhaltes
Hauptinhalt überspringen

Informationen zu den Corona-Schutzimpfungen und Corona-Schnelltests

 

Testzentren für kostenfreie Corona-Schnelltests in der Stadt Glauchau

In der Stadt Glauchau wurde das nachfolgend aufgeführte Testzentrum vom Landratsamt Zwickau mit der Durchführung von kostenfreien Tests für Bürgerinnen und Bürger beauftragt:

Testzentrum des DRK-Kreisverbandes Glauchau e. V.
Plantagenstraße 1 a
Telefon: 03763/600020

Öffnungszeiten:

Montag 08:00 - 16:00 Uhr
Dienstag 08:00 - 10:00 Uhr
Mittwoch 11:00 - 18:00 Uhr
Donnerstag 08:00 - 18:00 Uhr
Freitag 11:00 - 16:00 Uhr
Samstag 08:00 - 12:00 Uhr

Hinweise des DRK-Testzentrums:

Die Testungen finden ohne Terminvergabe statt. Bitte bringen Sie die Chipkarte Ihrer Krankenkasse mit. Personen mit bereits vorhandenen grippeähnlichen Symptomen (z. B. Fieber, Husten, Atemnot) sollten umgehend einen Arzt aufsuchen.

Antworten auf häufig gestellte Fragen zur Pflicht zum Testen auf eine Infektion mit SARS-CoV-2 gemäß Sächsischer Corona-Schutz-Verordnung:

Antworten auf häufig gestellte Fragen zum Testen auf eine Infektion mit SARS-CoV-2


Informationen zu den Corona-Schutzimpfungen

Aktuelle Informationen zu den Schutzimpfungen erhalten Sie über die zentrale Corona-Webseite des Freistaates Sachsen unter: www.coronavirus.sachsen.de

Die Sächsische Staatsregierung hat das Deutsche Rote Kreuz Sachsen (DRK) mit dem Aufbau und Betrieb der Impfzentren beauftragt.

Das Serviceportal des DRK zur Impfung gegen das Coronavirus erreichen Sie unter: sachsen.impfterminvergabe.de

Die Telefon-Hotline des DRK erreichen Sie unter der Nummer: 0800 0899 089 (Montag-Sonntag von 08:00 bis 20:00 Uhr).

Die Impfung im Impfzentrum ist nur mit einem Termin möglich. In Sachsen werden aktuell Angehörige der Priorisierungsgruppe 1 und der Priorisierungsgruppe 2 geimpft. Zudem sind Menschen ab Vollendung des 60. Lebensjahres (Impfung nur mit dem Impfstoff von AstraZeneca) und das Personal an allgemeinbildenden und berufsbildenden Schulen impfberechtigt. Die sächsischen Hausarztpraxen sind seit dem 07.04.2021 flächendeckend und regulär in die Impfkampagne gegen das Coronavirus einbezogen. Die Terminvergabe regeln die Praxen selbst. Die Ärztinnen und Ärzte können ihre Patientinnen und Patienten gezielt ansprechen, um die vorgegebene Priorisierung einzuhalten.

Weitere Informationen zu den Priorisierungsgruppen im Freistaat Sachsen erhalten Sie hier:

Informationen zu den Priorisierungsgruppen

Übersicht über freie Impftermine in den sächsischen Impfzentren (Informationsangebot des DRK Sachsen):

Freie Impftermine im Freistaat Sachsen

Häufig gestellte Fragen zum Thema Corona-Schutzimpfung

Das DRK erreichen viele Anfragen zu den Impfzentren, zur Terminvergabe-Webseite sowie zur Hotline. Leider kann das DRK nicht immer alle Anfragen zeitnah beantworten. Aus diesem Grund hat das DRK häufig gestellte Fragen und die entsprechenden Antworten in einer Übersicht zusammengestellt:

https://drksachsen.de/impfzentren/faqs-allgemein.html