Beginn des Darstellungsformulares
Darstellungsformular überspringen
Ende des Darstellungsformulares
Beginn der Navigation
Navigation überspringen
Ende der Navigation
Beginn des Hauptinhaltes
Hauptinhalt überspringen

Informationen zur Partnerstadt Bielefeld

 

Zu Bielefeld in Nordrhein-Westfalen bestehen seit 1989 erste Verbindungen.
Bielefeld ist eine lebendige Hochschulstadt am Teutoburger Wald und gehört mit ihren fast 330.000 Einwohnern zu den 20 größten Städten Deutschlands. Die Fläche beträgt etwa 260 km². Über sechzig Prozent der Stadtfläche besteht aus Grünflächen, Parks und Wäldern.
Der Oberbürgermeister von Bielefeld ist Herr Pit Clausen.

Aber federführend bei der Gründung und Pflege der Städtefreundschaft ist der etwa 20.000 Einwohner zählende Stadtbezirk Jöllenbeck.
Jöllenbeck besteht aus den Ortsteilen Jöllenbeck, Theesen und Vilsendorf. Der Stadtbezirk liegt im Norden von Bielefeld und hat sich mit seiner guten Infrastruktur zu einem beliebten Wohngebiet entwickelt. Im Bezirksamt Jöllenbeck zeichnet Andreas Hansen verantwortlich.

1999 wurde die Straße eines entstandenen Neubaugebietes in Jöllenbeck in "Glauchauer Straße" benannt und damit die Verbindungen beider Städte gewürdigt. Auch in Glauchau gibt es eine Jöllenbecker Straße.

Hervorzuheben ist die großartige Hilfeleistung der Partnerstadt im Rahmen der Hochwasserkatastrophe 2002 in Glauchau.
Aus Bielefeld kommt übrigens auch die Band, die im Rahmen des Musikwettbewerbs um den Preis "Rock-Oscar" 2003 den ersten Platz belegte: Teutrine.

Besuchen Sie auch die Homepage unserer Partnerstadt: www.bielefeld.de