Beginn des Darstellungsformulares
Darstellungsformular überspringen
Ende des Darstellungsformulares
Beginn der Navigation
Navigation überspringen
Ende der Navigation
Beginn des Hauptinhaltes
Hauptinhalt überspringen

Stadttheater Glauchau

 
 
 
 
 
Freitag & Samstag / 22. & 23. November 2019 / 19:30 Uhr / Großer Saal / Bühne
Unbenannt

Theatergruppe NORAH "Blanchette oder das Märchen vom Schneewittchen-Märchen"

„...und sie lebten glücklich bis an ihr Lebensende.“ Aber wie sieht dieses „glücklich“ eigentlich aus? Denn „beim Happy End wird jewöhnlich abjeblend’t“ (K. Tucholsky).
Nicht bei uns!
Schneewittchen bekommt mit ihrem Prinzen ein Kind. Da fast die Hälfte aller Ehen geschieden wird, wächst das Kind mit einer alleinerziehenden Mutter auf. Doch als Schneewittchen es mit der Fürsorge zu gut meint und ihre Tochter Blanchette nicht einmal die Schule besuchen darf, macht diese sich aus dem Staub. Auf ihrer abenteuerlichen Flucht trifft sie auf die obdachlosen Siebenzwerge. Als Schneewittchen ihre Tochter zu suchen beginnt, muss sie erfahren, dass sich Blanche in den Fängen des psychopathischen Guido befindet. Aber wer ist Schneewittchen wirklich? Und was hat sie mit dem mysteriösen Menschenfänger Guido zu tun?

Kartenbestellung per E-Mail: stadttheater@glauchau.de
Kartenvorverkauf und Bestellungen auch über die Tourist-Information/Theaterservice, Markt 1, Tel. 03763/2555 oder Stadttheater, Tel. 2421. Die Abendkasse ist eine Stunde vor Beginn geöffnet.
 
 
Samstag / 30. November 2019 / 16:00 Uhr / Großer Saal / Kinder
Unbenannt

Landesbühnen Sachsen "Das Schwanensee-Märchen"

Ein Märchen für Erwachsene und Kinder ab 5 Jahren
Prinzessin Odette wird vom bösen Magier Rotbart verzaubert. Er will sie ganz für sich besitzen und so muss die Schöne ihr Dasein tagein, tagaus als Schwan fristen. Den Zauber durchbrechen, so heißt es, könne nur ein Mann, der Odette und den auch sie von ganzem Herzen liebt. Eines Nachts begegnet sie dem Prinzen Siegfried, der sich, genau wie sie, Hals über Kopf verliebt. Doch Zauberer Rotbart ist mit allen Wassern gewaschen: So einfach lässt er seine Schwanenkönigin nicht ziehen. Er legt dem jungen Glück allerhand Steine in den Weg und sorgt für Gefahren an allen Ufern. Bei Peter Tschaikowski, Komponist des Balletts „Schwanensee“, geht die Geschichte von Odette und Siegfried nicht gut aus. In der modernen Tanzproduktion der Landesbühnen Sachsen jedoch gibt eine mutige Erzählerin alles, um am Ende den Fluch, der über dem Schwanensee liegt, zu durchbrechen.

Karten bei eventim
Kartenbestellung per E-Mail: stadttheater@glauchau.de
Kartenvorverkauf und Bestellungen auch über die Tourist-Information/Theaterservice, Markt 1, Tel. 03763/2555 oder Stadttheater, Tel. 2421. Die Abendkasse ist eine Stunde vor Beginn geöffnet.