Beginn des Darstellungsformulares
Darstellungsformular überspringen
Ende des Darstellungsformulares
Beginn der Navigation
Navigation überspringen
Ende der Navigation
Beginn des Hauptinhaltes
Hauptinhalt überspringen

Stadttheater Glauchau

 
 
 
 
 
Freitag / 20. September 2019 / 19:30 Uhr / Großer Saal / Theater
Unbenannt

Bodo Wartke & Melanie Haupt "Antigone"

Der Klavierkabarettist Bodo Wartke präsentiert mit Antigone die lang erwartete, abendfüllende Fortsetzung seines Theaterstücks König Ödipus. Zusammen mit Schauspielerin Melanie Haupt spielt Bodo Wartke alle Rollen der antiken Tragödie des Sophokles. Wie das Vorgängerstück ist auch Antigone komplett gereimt, die Sprache ist modern und es gibt wieder zahlreiche popkulturelle Verweise zu entdecken. Die zeitgemäße Interpretation widmet sich nicht nur in aller Tiefe der Geschichte von Ödipus‘ ältester Tochter, sondern bezieht auch die Vorgeschichte mit ein, die Sophokles in Ödipus auf Kolonos erzählt. Dieses Verfahren, quasi den Hintergrund der „Story“ mit zu erzählen, hat sich schon bei König Ödipus bewährt und liefert dem Publikum das nötige Wissen zum Verständnis des zentralen Konfliktes der Tragödie und ihrer Titelfigur. Mit allem Respekt und doch humorvoll nähern sich die Macher des Stücks ihrer Antigone, ohne dem Stück die Tragik zu nehmen.

Karten bei eventim
Kartenbestellung per E-Mail: stadttheater@glauchau.de
Kartenvorverkauf und Bestellungen auch über die Tourist-Information/Theaterservice, Markt 1, Tel. 03763/2555 oder Stadttheater, Tel. 2421. Die Abendkasse ist eine Stunde vor Beginn geöffnet.
 
 
Samstag / 21. September 2019 / 20:00 Uhr / Großer Saal / Konzert
ForcedToModeAcousticConcert2018

Forced to Mode acoustic tour 2019

Wer Forced To Mode kennt, weiß inzwischen sehr gut, welche Energien die Herren „unter Strom" auf die Bühne zaubern. Es wird also umso spannender sein, zu spüren und zu erleben, was geschieht, wenn eben dieser Strom auf ein Minimum reduziert wird und die Band „unplugged" zu Werke geht.
Nach der großartigen „acoustic tour ’18“ hat sich die Band entschlossen, die wunderbaren Depeche Mode-Songs in ganz intimer Art und Weise im Herbst 2019 erneut auf die Bühne zu bringen.
Freut Euch auf bezaubernde DM-Klassiker und seltene Liebhaber-Stücke in akustischem Gewand, garniert mit Charme und Ambiente der ausgewählten Locations quer durch die Republik.

Im Anschluss After Show 80s Party mit DJ Nik Page.

Karten bei ticket69.de
Kartenbestellung per E-Mail: stadttheater@glauchau.de
Kartenvorverkauf und Bestellungen auch über die Tourist-Information/Theaterservice, Markt 1, Tel. 03763/2555 oder Stadttheater, Tel. 2421. Die Abendkasse ist eine Stunde vor Beginn geöffnet.
 
 
Dienstag / 24. September 2019 / 19:30 Uhr / Großer Saal / Kabarett
dr-nu-540x540

Tom Pauls "Ilse Bähnert jagt Dr. Nu"

Sachsens gewitzteste Witwe Ilse Bähnert ermittelt in einem pikanten Mordfall! Und sie singt sich dabei durch die hitverdächtige Kriminalfilmmusik der vergangenen Jahrzehnte. Neben Ilse Bähnert tauchen auf: Kommissar Manfred Strietzel, Chefkommissar Johannes Bücklich-Bömmler, Konditor Gränzel und der geheimnisvolle Russe Malakoff. Tom Pauls gibt allen fünf Figuren ein unverwechselbares Gesicht – und natürlich eine unverwechselbare Stimme. Der knifflige Fall: Ilse Bähnerts Lieblingsbäcker wird tot in seiner Bäckerei gefunden. Wertvolle alte Kuchenrezepte fehlen. Die Polizei scheint im Dunkeln zu tappen. Deshalb ergreift die rüstige Rentnerin kurzerhand selbst die Initiative und erweist sich bald als Sachsens würdige Antwort auf Miss Marple. Die Geschichte für das Krimikonzert basiert auf dem Roman "Ilse Bähnert jagt Doktor Nu" von Tom Pauls und Mario Süßenguth. Mit den bekanntesten Krimimelodien der Kino- und Fernsehgeschichte (u. a. Miss Marple-Thema, James Bond-Thema, Der rosarote Panther, Olsenbanden-Thema, "Jawoll, meine Herrn") darf sich das Publikum auf ein spannend-heiteres Krimikonzert mit Schuss freuen.

Karten bei eventim
Kartenbestellung per E-Mail: stadttheater@glauchau.de
Kartenvorverkauf und Bestellungen auch über die Tourist-Information/Theaterservice, Markt 1, Tel. 03763/2555 oder Stadttheater, Tel. 2421. Die Abendkasse ist eine Stunde vor Beginn geöffnet.
 
 
Mittwoch / 25. September 2019 / 19:00 Uhr / K&K-Salon / Konzert
LogoMusikSchule

Begabte Schüler der Kreismusikschule
des Landkreises Zwickau im Konzert

Musikliebhaber sind herzlich eingeladen, wenn junge Talente der Kreismusikschule des Landkreises Zwickau „Clara Wieck“ aus den Einzugsgebieten der Hauptstandorte Glauchau und Werdau die Bühne des K&K-Salons betreten. Es erklingen Werke aus der Zeit des Barock bis zur Gegenwart. Alle Musikstücke werden live von den jungen Musikschülern gespielt oder gesungen. Die traditionsreiche Konzertreihe hat in den vergangenen Jahren mehr und mehr Anhänger gefunden. Das ansprechende künstlerische Niveau der lockeren, unterhaltsamen Programme zeugt einerseits von der qualitätsvollen Arbeit der Lehrkräfte und andererseits von der ungebrochenen Spielfreude der Instrumentalisten und Sänger.

Der Eintritt ist frei!
Informationen erhalten Sie über die Tourist-Information/Theaterservice, Markt 1, Tel. 03763/2555 oder Stadttheater, Tel. 2421.
 
 
Donnerstag / 26. September 2019 / 19:30 Uhr / K&K-Salon / Stunde der Musik
Unbenannt

Stunde der Musik mit Bettina & Wolfram Born "Mi tango querido – mi tango loco"

„Mein geliebter Tango – mein verrückter Tango“ - unter diesem Motto entführen Sie Bettina Born & Wolfram Born mit Akkordeon, Gesang und Piano zu einem leidenschaftlichen und abwechslungsreichen Konzert mit kraftvoll farbenprächtigen und sinnlich leisen Tönen und Stimmungen, Vals, Milonga und Tango in kammermusikalischer Form für Herz und Ohr, charmant mit kleinen Anekdoten gewürzt. Hingebungsvoll präsentieren Sie nicht nur bekannte Kompositionen von berühmten argentinischen Tangokomponisten wie z.B. Angel Villoldo, Geraldo M. Rodriguez und Astor Piazzolla, sondern auch ein paar Eigenkompositionen und spannende unbekanntere Titel, die ihnen über die Jahre ans Herz gewachsen sind.
Kartenbestellung per E-Mail: stadttheater@glauchau.de
Kartenvorverkauf und Bestellungen auch über die Tourist-Information/Theaterservice, Markt 1, Tel. 03763/2555 oder Stadttheater, Tel. 2421. Die Abendkasse ist eine Stunde vor Beginn geöffnet.