Beginn des Darstellungsformulares
Darstellungsformular überspringen
Ende des Darstellungsformulares
Beginn der Navigation
Navigation überspringen
Ende der Navigation
Beginn des Hauptinhaltes
Hauptinhalt überspringen

Europa fördert Sachsen

 
Logo EU und ESF



Europäischer Sozialfonds (ESF) Nachhaltige soziale Stadtentwicklung ( 2014-2020 )


In der neuen Förderperiode des Europäischen Sozialfonds (ESF) nach der Richtlinie „Nachhaltige soziale Stadtentwicklung ESF 2014-2020“ besteht die Möglichkeit, Unterstützung für niedrigschwellige, informelle Projekte zur sozialen Eingliederung und Integration in Beschäftigung von Menschen in sozial benachteiligten Stadtgebieten zu erhalten.

Der Stadtrat der Stadt Glauchau hat am 28.01.2016 die räumliche Abgrenzung eines entsprechenden Fördergebietes beschlossen.
Gemeinsam mit Akteuren vor Ort und externer Unterstützung der ZAROF.GmbH wurde ein gebietsbezogenes integriertes Handlungskonzept (GIHK) erarbeitet und am 12.07.2016 fristgerecht bei der Fördermittelstelle ( Sächsische Aufbaubank (SAB)) eingereicht. Das Konzept beinhaltet eine umfassende Betrachtung der sozialen Problemlagen im Gebiet sowie eine Angebots- und Defizitanalyse. Darauf aufbauend wurden 9 Projekte entwickelt, die den bestehenden Problemlagen entgegen wirken sollen.

Das eingereichte GIHK wurde vom Sächsischen Staatsministerium des Innern geprüft und bestätigt. Alle enthaltenen Projekte konnten als grundsätzlich förderfähig eingestuft werden. Aufgrund der Überzeichnung des Förderprogramms erhielt die Stadt Glauchau jedoch nicht die Fördermittel in der beantragten Höhe von 756.000 €. Der erteilte Rahmenbescheid der SAB umfasst den Bewilligungszeitraum 25.11.2016 bis 30.06.2021 und stellt ca. 439.000 Euro Fördermittel zur Verfügung. In Anbetracht des Fördersatzes von 95% und dem damit zu erbringenden Eigenanteil von ca. 23.000 Euro beträgt das Gesamtvolumen ca. 462.000 Euro.

In Abstimmung mit den Projektträgern und entsprechend der Priorität der Projekte erfolgt nunmehr die Beantragung und Umsetzung der Einzelvorhaben innerhalb des Bewilligungszeitraumes.


Die Gebietsabgrenzung kann nachfolgend eingesehen werden.